Manfred Neuenhaus (FDP) wünschte sich im Ausschuss, dass in etwas mehr als einem Jahr zur weiteren Vorgehensweise auch Einschätzungen vor Ort eingeholt werden. Die Anwohner sollten befragt und die Bezirksvertreter mitangehört werden. „Weil die Flächen die Stadtteile verändert haben“, sagte er. Außerdem mahnte er an, dass in den Wintermonaten die Flächen nicht als Abstellplatz für Stühle und Tische der Gastronomen benutzt werden sollten, dafür sei die Idee nicht gedacht gewesen.

Düsseldorf Im Verkehrsausschuss wurde über eine mögliche dauerhafte Umwidmung von Parkplätzen in Flächen für die Außengastronomie in Düsseldorf diskutiert. Wie es nun damit weitergehen soll.

Wie es mit der Gastronomie in Parkbuchten weitergeht – RP+

X