Die Düsseldorfer FDP-Chefin Marie-Agnes Strack-Zimmermann findet die Idee einer „abgespeckten“ Kirmes zum Beispiel sehr gut, wenn die Corona-Zahlen bis dahin stimmen.

Bis Ende April soll spätestens entschieden werden, ob in Oberkassel im Sommer die Rheinkirmes stattfinden kann oder nicht. Organisator Thomas König von den Sankt Sebastianus Schützen sagte uns, die Planungen würden laufen.

Vertreter aller Parteien betonen auch das Risiko, dass man im Moment noch gar nicht abschätzen kann, wie sich die Corona-Lage bis Juli entwickelt. In den nächsten Wochen wird das Thema bei mehreren Gesprächen im Rathaus weiter diskutiert.

Link zur ANTENNE DÜSSELDORF SEITE mit dem Statement von Marie-Agnes Strack-Zimmermann

X