Sebastian Rehne stimmte für die FPD dem neuen Konzept zu, sah jedoch auch Punkte kritisch. Mehr Einzelfallbeurteilungen der Verwaltung könnten etwa zu mehr Unsicherheit bei Investoren führen.

Düsseldorf Bezahlbarer Wohnraum in Düsseldorf ist ein knappes Gut. In einer lebhaften Debatte im Fachausschuss wurden die Vorschläge von CDU und Grünen vielfach kritisiert. Nun gab es eine erste Entscheidung.

CDU, Grüne und FDP haben im Wohnungsausschuss am Montag die Überarbeitung des Handlungskonzeptes Wohnen auf den Weg gebracht. Unter anderem SPD und Linke stimmten gegen den Antrag von Schwarz-Grün.

Abstimmung über die neue Quote für bezahlbaren Wohnraum

X