Weiter keine „Kita-Gebühren“ in Sicht – Antenne Düsseldorf

FDP-Chefin Strack-Zimmermann nennt die Beitragsfreiheit ein „einzigartiges Markenzeichen für eine familienfreundliche Politik“. Eine Diskussion darüber sei unsäglich.

 

Eltern in Düsseldorf werden auch in Zukunft keine KiTa-Gebühren für ihre drei- bis sechsjährigen Kinder bezahlen müssen. Das haben Politiker vieler Parteien auf Nachfrage von Antenne Düsseldorf deutlich gemacht. „Wir werden die KiTa-Gebühr mit Sicherheit nicht wieder einführen. Das wäre ein falsches Zeichen“, hat uns Grünen-Sprecherin Paula Elsholz gesagt. FDP-Chefin Strack-Zimmermann nennt die Beitragsfreiheit ein „einzigartiges Markenzeichen für eine familienfreundliche Politik“. Eine Diskussion darüber sei unsäglich. Aufgekommen war die Diskussion nach einem Interview mit Stadtdirektor Hintzsche. Er hatte gesagt, der Ausbau von KiTa-Plätzen sei wichtiger als der Verzicht auf Beiträge.