Stadtbahn U81 nimmt nächste Hürde

FDP-Fraktionschef Manfred Neuenhaus im Rat: Wer einen besseren Klimaschutz und einen besseren ÖPNV will, der muss für den Bau der U81 sein. Den größten Vorteil werden die Menschen im Norden der Stadt haben, dort wird es in Zukunft deutlich weniger Autoverkehre geben.

Der Rat führte eine intensive Debatte über den Weiterbau der U81 zum Flughafen. Die Liberalen hatten vor ca 8 Jahren den Bau der U81 wieder in die politische Debatte gebracht.

Mehrheitlich hat sich der Rat für den Weiterbau der U81 entschieden.

Änderung des Ausführungs- und Finanzierungsbeschlusses für das Projekt Stadtbahn U81, 1. Bauabschnitt Freiligrathplatz – Flughafen Terminal

Neuenhaus nannte die Brückenführung der U81 „die zweitbeste Lösung, die Vorteile des Stadtbahnbaus überwiegen aber“.

WDR:

Der Rat hat außerdem Mehrkosten von rund 26 Millionen Euro für die geplante neue Stadtbahn U81 von der Innenstadt zum Flughafen beschlossen. Hauptgrund sind gestiegene Baukosten. 

Gleichzeitig fließen aber auch deutlich mehr Fördergelder, so dass die Stadt selbst für das Großprojekt voraussichtlich sogar weniger zahlen muss als bisher. Für die geplante Fertigstellung zur Fußball-EM 2024 liege man laut Stadt aber nach wie vor im Zeitplan.

X