Der Tunnel könnte die Lösung sein. „Das wäre ein Meilenstein“, sagt FDP-Verkehrspolitiker Manfred Neuenhaus. „Erst die Schienenanbindung würde eine Weiterentwicklung des Düsseldorfer Ostens ermöglichen.“ Auf dem Gelände der Bergischen Kaserne soll ein Wohngebiet entstehen.

Die Politik sucht Ideen für neue Straßenbahnstrecken – eine der spektakulärsten könnte über den Rhein führen. Zur Diskussion steht der Plan, eine neue Schienenverbindung vom Gewerbegebiet Seestern über die Theodor-Heuss-Brücke und weiter bis zum Staufenplatz in Grafenberg zu bauen. Von dort könnte die Bahn durch einen Tunnel nach Ludenberg und dann weiter bis zur Bergischen Kaserne fahren – oder sogar nach Mettmann. Was der Plan ist und was dafür und dagegen spricht:

Mammutprojekt für Nahverkehr RP+

Die Freien Demokraten wollen innovative Mobilitätskonzepte zur Reinhaltung der Luft in Düsseldorf. Dazu gehört den ÖPNV zu stärken und ausbauen. Deshalb wollen wir dafür sorgen, dass mehr Menschen den ÖPNV auf der Schiene benutzen und wir wollen den Menschen zusätzliche Angebote auf der Schiene machen. Neue Wohngebiete in Düsseldorf brauchen zwingend schon bei der Planung ein eigenes Verkehrskonzept.

X