Kooperationsvereinbarung der FDP mit SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Der außerordentliche Kreisparteitag der Düsseldorfer Liberalen hat am 27.10.2014 mit 75% dem Kooperationsvertrag der FDP mit SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugestimmt.

ampelverhandlungen

Bei zeitgleich ausgerichteten Parteitagen haben auch SPD und Grüne am Montagabend dem Ampel-Bündnis im Düsseldorfer Rathaus zugestimmt. In 11 thematischen Arbeitsgruppen verhandelten Vertreter aller Parteien in den letzten Wochen einen 44 Seiten starke Kooperationsvereinbarung.

Nach einer intensiven Diskussion stimmte die Düsseldorfer FDP mit einer klaren Mehrheit von 75 Prozent für den Vertrag. Mehr als 120 der gut 620 Mitglieder waren in die Aula der Internationalen Schule gekommen.

Nach dem dreistündigen Parteitag zog die Kreis- und Fraktionsvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann ein positives Fazit: „Wir haben konstruktiv und sehr lange diskutiert. Natürlich ist es für eine Partei die 15 Jahre mit der CDU regiert hat eine neue Herausforderung. Ich freue mich sehr darüber, dass sehr viele Liberale Mitglieder der Fraktion und allen die verhandelt haben so viel Vertrauen schenken.“