Die FDP fordert in der Sitzung des Gesundheitsausschusses am kommenden Dienstag nun ein Fachkräftewerbezentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe. „Stadt und freie Träger sollen gemeinsam ein Modellprojekt zur Gewinnung von Pflegefachkräften erarbeiten“, sagt Christine Rachner. Die Ratsfrau, selbst Anästhesistin bei Sana Gerresheim, glaubt nicht an einfache Lösungen. Es müsse gelingen, den Pflegeberuf wieder positiver zu besetzen. Solange kein Personal gefunden werde, helfe auch der Bau von mehr Pflegeplätzen nicht, meint sie. „Wir brauchen eine langfristige Perspektive“, sagt Rachner. In dem „Fachkräftewerbezentrum“ sollen Behörden und Träger nach Vorstellung der Liberalen gemeinsam an dem Thema arbeiten.

Düsseldorfer Heim wegen Pflegemangels kaum belegt RP+

Antrag: Pflegekräfteoffensive

X