Die Initiative Düsseldorfer Gaslicht findet immer mehr Unterstützer – NRZ

Bei Ratsherr Rainer Matheisen (FDP) rennt er damit offene Türen ein, gerade auch mit Blick auf dem Haushalt. „Ein Abriss würde die Stadt pro Laterne 5000 Euro kosten – mindestens. Das Geld könnte man sparen.“ Auch in Frankfurt hatte man Laternen abreißen wollen. Dort waren 10 000 Euro für jede einzelne veranschlagt worden – doch auch da sind die Kosten gestiegen. Zudem appelliert auch er, den „Bürgerwillen ernstzunehmen“ und gemeinsam ein „Gesamtkonzept zu erarbeiten“.

 

Die Initiative Düsseldorfer Gaslicht findet immer mehr Unterstützer – allein bei einer Umfrageaktion im Stadtbezirk 2 (Flingern und Düsseltal) beteiligten sich 2500 Bürger. 94,5 Prozent hatten sich dort für den Erhalt der Gaslaternen ausgesprochen. Ein eindeutiges Signal an die Stadt – und auch für Lutz Cleffmann, den Initiator hinter der Initiative. Zum Artikel