Christoph Schork (Bezirksvertreter der FDP in der BV 9):

Das ist eine gute Nachricht für die Bürger im Stadtbezirk 9. Der Düsseldorfer Süden rückt damit näher an die Innenstadt heran. Denn jetzt bleiben die Busse der Rheinbahn nicht mehr im Stau auf der Münchener Straße stecken. Davon werden auch der neue Metrobus M3 und der bald startende neue Schnellbus von der Universität profitieren. Busfahren wird jetzt eine echte Alternative zum Auto.

 

Auf der Münchener Straße wird zwischen der Universitätsstraße und der Ickerswarder Straße eine Busspur zur Beschleunigung des öffentlichen Nahverkehrs eingerichtet.

Auf eine Initiative der FDP im Düsseldorfer Süden wird auf dem Standstreifen zwischen der Universitätsstraße und der Ickerswarder Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts eine Sonderspur für Busse des öffentlichen Nahverkehrs eingerichtet. Die Busspur können die Buslinien 735 zwischen der Anschlussstelle Universitätsstraße und der Kreuzung Ickerswarderstr., 827 zwischen der Anschlussstelle Düsseldorf Bilk (A46) und Universitätsstraße, SB57 zwischen der Universitätsstraße und dem Übergang zur Frankfurter Straße, die Metrobuslinie M3 zwischen Universitätsstraße und Itterstraße und auch der in Kürze startende neue Schnellbus Richtung Universität nutzen