Bald der neue „Place to be“ Schwimmbad in Oberkassel hat endlich einen Namen. – EXPRESS

Monika Lehmhaus (FDP) macht sich mit den Ampel-Fraktionen stark für neue Schwimmbäder in Düsseldorf.


Peter Schwabe, OB Thomas Geisel, Ratsmitglied Monika Lehmhaus und Roland Kettler kamen zum Richtfest am Dienstag.
Foto: Nicole Gehring

Mit Spannung wurde am Dienstagnachmittag beim Richtfest der Name des neuen Hallenbads für Oberkassel und Heerdt erwartet. OB Thomas Geisel durfte ihn dann endlich feierlich verkünden: „The Flow – Begegnung am Wasser“ soll das neue Schwimm-, Sport- und Stadtteilzentrum an der Pariser Straße heißen.

Das Gebäude, das an einen im Rhein liegenden Kieselstein erinnern soll, wird aber weit mehr als nur ein Schwimmbad sein. „Die Düsseldorfer dürfen sich mit diesem innovativen Bau auf ein hoch attraktives Schwimmbad, aber auch auf moderne Räumlichkeiten für Vereine und die Bezirksvertretung freuen. Es wird viel mehr, als ein ganz normales Bad“, sagte der OB am Dienstag.

Neues Sport- und Bewegungszentrum direkt am Rhein

Denn neben einem 25-Meter-Sportbecken, einem Kinderplanschbecken, einem Lehrschwimmbecken und einem Warmwasserbecken, auch ein Gymnastikraum, eine Physiotherapie-Praxis sowie ein Veranstaltungsraum für 200 Personen und die Bezirksverwaltungsstelle im „Flow“ Platz finden – alles inklusive direkten Blick auf den Rhein, den man von der Sonnenterrasse aus perfekt genießen kann.

Einen weiteren Clou gibt es auf dem Dach der Stellplatzanlage: Dort bekommt die D-Jugend des CfR Links ein Fußballtrainingsfeld für den, im wahrsten Sinne, „gehobeneren Fußball“, so Peter Schwabe, Aufsichtsratsvorsitzender der Bädergesellschaft, scherzhaft.

Hier lesen Sie mehr: Stadtrat gibt 28 Millionen für ein neues Schwimmbad in Benrath frei.

Die neue Schwimmhalle ersetzt das ehemalige Gartenhallenbad an der Lütticher Straße, das 2015 geschlossen werden musste.