Ausschuss für Gesundheit und Soziales – Anfrage der FDP-Ratsfraktion hier: Prävention von Demenz und Depression in Düsseldorf

Wie muss sich die Quartiersarbeit entwickeln, damitRisikogruppen (wie z.B. alleinstehende ältere Männer oder älterevereinsamte Menschen, die eine psychische oder prädementielle
Erkrankung haben) erreicht werden können, um diese in dasbestehende Hilfenetz einzubinden?