Im Namen unserer Fraktion bitten wir Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz am 06. Mai 2021 zu setzen und zur Abstimmung zu bringen.

Antrag:

Die Verwaltung wird gebeten, auf den Einsatz von giftigen Substanzen bei der Düngung auf öffentlichen Flächen zu verzichten.Sollte dies nicht möglich sein, so sollen die Bereiche, die z.B. mit Blaukorn gedüngt wurden, mit einem entsprechenden Warnschild gekennzeichnet werden.

Begründung:

Die blauen „Kügelchen“ von Blaukorn können von Kindern leicht mit Süßigkeiten verwechselt werden.Die Aufnahme dieses schädlichen Düngemittels kann gerade bei Kindern und Hunden zu Vergiftungen führen. Als Symptome treten Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen oder Durchfall auf.Um diese Gefahrenquelle auszuschließen, sollte ein Alternativprodukt eingesetzt werden. Falls dies nicht möglich ist, sollten entsprechend behandelte öffentliche Flächen mit einem Warnhinweis für Eltern und Hundebesitzer*innen versehen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ulf Montanus und Karsten Dörges

X