Antrag der FDP-Ratsfraktion „Modestandort Düsseldorf“

Die Verwaltung wird beauftragt, mit der Interessengemeinschaft Königsallee Kontakt aufzunehmen und ein nachhaltiges Konzept zur Stärkung des Modestandortes Düsseldorf/Königsallee zu entwickeln.

 

Sehr geehrte Frau Lehmhaus,

die FDP-Ratsfraktion bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften am 15.05.2018 zu setzten und zur Abstimmung zu bringen:
Die Verwaltung wird beauftragt, mit der Interessengemeinschaft Königsallee Kontakt aufzunehmen und ein nachhaltiges Konzept zur Stärkung des Modestandortes Düsseldorf/Königsallee zu entwickeln.

Sachdarstellung:

Für den Modestandort Düsseldorf ist es wichtig, dass das Thema „Mode“ auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Nachdem die Modemessen nur noch Ordermessen sind und seit diesem Jahr auch die Vogue-Fashionnight nicht mehr stattfindet, ist es erforderlich, in Düsseldorf Gelegenheiten zu schaffen, bei denen auch die Öffentlichkeit Mode erleben kann.

Das könnten Modeschauen, eine Beflaggung der wichtigen Einfallsstraßen der Stadt oder Modeevents auf/an der Modemeile Königsallee sein.

X