Anfrage der FDP – Ratsfraktion zu Schloss Kalkum

Hat die Verwaltung Gespräche mit dem neuen Eigentümer geführt und welche Erkenntnisse gibt es daraus im Hinblick auf eventuell geplante Bauvorhaben auf Frei-, Grün-und Ackerflächen rund um Schloss Kalkum?

Anfrage der FDP -Ratsfraktion zu Schloss Kalkum

Sehr geehrter Herr Dr. Fils,

im Namen unserer Fraktion bitte ich Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung am 19.06.2019 zu nehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

1.)Plant die Verwaltung eine Informationsveranstaltung für die Einwohnerinnen und Einwohner von Kalkum bezüglich des Verkaufs von Schloss Kalkum?

2.)Welche Beteiligung der Öffentlichkeit sieht die Verwaltung zu welchem Zeitpunkt vor, um vor Beginn eventueller Planungen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger zeitnah zu erfahren?

3.)Hat die Verwaltung Gespräche mit dem neuen Eigentümer geführt und welche Erkenntnisse gibt es daraus im Hinblick auf eventuell geplante Bauvorhaben auf Frei-, Grün-und Ackerflächen rund um Schloss Kalkum?

Sachdarstellung:

Bei vielen Bürgerinnen und Bürgern herrscht verständliche Unsicherheit über die zukünftige Nutzung von Schloss Kalkum und über die etwaige Bebauung von Freiflächen rund um das Schloss. Wir halten daher eine zeitnahe Informationsveranstaltung und eine schnelle und größtmögliche Bürgerbeteiligung für geboten.

Gleichzeitig teilen wir die Sorge vieler Bürgerinnen und Bürger, dass durch eine Bebauung der Freiflächen um das Schloss der dörfliche Charakter des Stadtteils und der Charme des Schlosses und seiner Umgebung verloren gehen.

Hier sind nicht nur die Interessen der direkten Anwohner zu schützen, sondern auch die tausender Düsseldorfer aus dichtbesiedelten Stadtteilen, die den Norden als ihr Naherholungsgebiet regelmäßig besuchen.

Manfred Neuenhaus