Ampel will „Seilbahn-Pläne“ aufleben lassen – Antenne Düsseldorf

Weil die Bergische Landstraße aber schon jetzt im Berufsverkehr erstickt, sucht die Ampel nach Alternativen zum Auto.

 

Düsseldorf – Die Ampel-Koalition im Gerresheimer Rathaus will die Pläne für eine Seilbahn nach Hubbelrath noch nicht zu den Akten legen. Sie fordert jetzt ein neues Gutachten. In einer ersten Studie war die Seilbahn zwischen Staufenplatz und Bergischer Kaserne durchgefallen. Auf dem alten Bundeswehr-Gelände sollen bald 3.000 neue Wohnungen entstehen. Weil die Bergische Landstraße aber schon jetzt im Berufsverkehr erstickt, sucht die Ampel nach Alternativen zum Auto. Eine Straßenbahn ist wegen des Anstiegs nach Hubbelrath nicht möglich. Eine Seilbahn ist laut dem ersten Gutachten zu teuer. Jetzt soll die Stadt noch einmal nachrechnen, ob sich das ändert, wenn die Bahn auch am Gerresheimer Krankenhaus und am Park & Ride Platz an der A3 hält. Außerdem soll sie klären, ob der Bund oder die EU das Projekt finanziell unterstützen würden.