5 Kernthesen aus der Haushaltsrede von Manfred Neuenhaus (FDP) – RP

Der Etat 2018 ist solide und ausgeglichen. Es gibt keine Schuldenaufnahme. Die Rücklage, das Sparbuch der Stadt, wird wieder aufgefüllt.

 

Die ersten strukturellen Einsparungen werden im Etat 2018 wirksam. Eine Vielzahl weiterer Einsparungen wird 2019 und 2020 wirksam.

Wir investieren für Schulen und Bäder in den Stadteilen über 700 Millionen Euro. Das Angebot der Rheinbahn muss erweitert werden.

Eine Hauptaufgabe bleibt weiter der Bau von bezahlbarem Wohnraum – aber die Bebauung der Naherholungsflächen in Düsseldorf bleibt für uns tabu.

Die Dynamik Düsseldorfs erhalten: Stärkung der Qualität der Altstadt, Verlängerung der Rheinuferpromenade und Ausbau des Medienhafens.